Hof Imhorst

Hof Imhorst

Hofumzug, Neugründung und Übergabe – ein neuer Hof entsteht!

Gemeinsam haben wir – Dietrich Lange und Martin Clausen – Land und Hof, Geld und Know-How, Ideen und Visionen.

Was gäbe es besseres, als damit eine ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig wirtschaftende landwirtschaftliche Stiftung zu gründen?!Hof-Eigentümer Dietrich Lange (rechts) ist auf Hof Imhorst aufgewachsen. Nach einer Ausbildung zum Landwirt schlug er aber eine pädagogische Laufbahn ein. Sein Vater gab 1980 die Landwirtschaft auf und verpachtete die Flächen. Zuletzt fragte sich Dietrich immer öfter: Was kann ich mit meinem Hof tun?

Martin Clausen Gärtnerhof Sandhausen

Martin Clausen ist seit 30 Jahren Bio-Gemüsebauer. Er muss seinen Betrieb in Delmenhorst aufgeben, weil eine Straße gebaut werden soll. Dietrich bringt Hof Imhorst samt Gebäuden und gut 17 Hektar Fläche in eine Stiftung ein. Martin packt die Entschädigung für den Straßenbau drauf. Außerdem Teil des neuen Teams sind Hauke und Miriam. Die beiden sind vorrangig für den Anbau des Freilandgemüses zuständig. Wir alle haben unterschiedliche Erfahrungen, Schwerpunkte und Leidenschaften. Und dementsprechend vielfältig wird auch unser Hof werden!

Die Hofstelle, von 26 ha Land umgeben, wird das Herz eines vielfältiges Biobetriebes werden. Außerdem wird ein Gebäude errichtet werden, in welchem die Saft-Mosterei ab 2023 ihren Platz findet. Darüber hinaus wird das Gebäude zur Verarbeitung hofeigener Produkte wie Honig und Fleisch dienen und soll Seminar- und Verkaufsräume beherbergen. Für den landwirtschaftlichen Bereich stellen wir uns den Aufbau einer kleinen Rinderherde einer bedrohten Rasse, sowie die Haltung von Hühnern in mobilen Ställen vor. Für diesen Betriebszweig suchen wir noch nach motivierten Landwirt:innen die Lust auf Gestaltung und Verantwortung haben.

Im Frühjahr 2022 wurde bereits ein Regenwasserauffangbecken errichtet. Ein kurzer Film bietet einen spannenden Einblick in die Verlegung der Teichfolie: Film ab!

 

https://www.hof-imhorst.de/